Zum Inhalt springen

News

Das zukünftige Zalando Headquarter in Berlin feiert Richtfest

In Anwesenheit von Dr. Andrea Hochreuter, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, sowie Zalando Vice President Real Estate Raimund Paetzmann wurde am 18. Januar 2018 der Richtkranz über dem zukünftigen Headquarter von Zalando SE feierlich gehoben. Das Doppelgebäude entsteht nach Plänen des Büros HENN Architekten unweit der Mercedes-Benz Arena im Berliner Bezrik Friedrichshain-Kreuzberg. Die Übergabe ist für Herbst 2018 geplant.  
 
Zalando hat in dem siebenstöckigen Bürokomplex insgesamt rund 42.000 Quadratmeter Büro-, Gastronomie- und Kitaflächen angemietet. Das neue Hauptquartier bildet das Herzstück des Campus von Zalando und führt Mitarbeiter aus verschiedenen Dependancen der Stadt zentral zusammen. Der Komplex umfasst eine eigene Kindertagesstätte, einen Gastronomiebereich, eine Dachterrasse für sportliche Aktivitäten sowie PKW-Stellplätze. Als Generalunternehmer ist die PORR Deutschland, ZNL Berlin, mit dem Bau beauftragt.  
 
Anlässlich des Richtfestes sagte Dr. Andrea Hochreuter, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsordnung bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Das neue Zalando Hauptquartier zeigt eindrucksvoll, wie schnell sich ein Berliner Start Up zu einem der größten Arbeitgeber der Region entwickelt hat. Die Digitalisierung ist zu einem bedeutenden Faktor der Berliner Wirtschaft geworden. Firmen wie Zalando tragen erfolgreich dazu bei, dass inzwischen 20 Prozent des Berliner Wirtschaftswachstums von der Digitalbranche erbracht werden.“werden.“   
 
Raimund Paetzmann, Vice President Zalando Real Estate: „Zalando ist ein Berliner Unternehmen. Wir sind in vielen europäischen Ländern tätig, aber Berlin ist ganz klar unsere Heimat und soll es auch bleiben - Ausdruck dafür ist der Zalando Campus. Wir freuen uns, ein Teil der Stadtentwicklung von Berlin und speziell Friedrichshain-Kreuzberg zu sein. Zur Eröffnung des Headquarters auf dem Zalando Campus, ermöglichen wir unseren 6.000 Berliner Mitarbeitern in fußläufiger Entfernung zusammenzuarbeiten, und kommen damit auch unserem Ziel eines nachhaltigen und urbanen Headquarters einen Schritt näher.   
 
Marko Lehmann, PORR Niederlassungsleiter Berlin, erklärte: „Wir haben als Generalunternehmer schon zwei Gebäude auf dem Anschutz-Areal errichtet und tun alles, um auch das Zalando Headquarter im Herbst 2018 pünktlich schlüsselfertig zu übergeben – dieses markante Bauwerk ist für uns etwas Besonderes.“   
Christian Berger, Geschäftsführer UBM Development Deutschland GmbH, äußerte sich: „Schon heute zum Richtfest ist sichtbar, dass dieses Bauwerk besondere ästhetische Maßstäbe erfüllt und ein Zeichen setzt, das weit über die Stadt Berlin hinausweist. Wir sind stolz darauf, dieses ambitionierte Projekt mit unseren Partnern umzusetzen und freuen uns, damit auch unsere Ansprüche an innovatives sowie partnerschaftliches Bauen zum Ausdruck bringen zu können.“  
 
Zum architektonischen Gestaltungskonzept  
 
Die Gebäudegrundrisse reinterpretieren die typische Berliner Blockrandbebauung. Sie rücken die Innenhöfe an die Außenkanten der Grundstücke. Durch diese Öffnung entstehen Übergänge zwischen den Büros und dem öffentlichen Raum. Das vertikale Atrium im Hauptgebäude öffnet sich mit einem Luftraum über die gesamte Gebäudehöhe und lenkt das Tageslicht bis auf die Flächen im Erdgeschoss. Die zentrale Lobby wird von einer Treppe mit Sitz- und Loungebereichen flankiert, die auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. Das Auditorium sowie Konferenz- und Schulungszonen schließen sich neben einem Café und der Kantine daran an. Die Arbeitszonen selbst passen sich flexibel an wechselnde Teamgrößen an. Zentrale Bereiche für die Projektarbeit sind mittig platziert. Von diesem interaktiven Kern ausgehend verwandelt sich die Arbeitsatmosphäre graduell bis hin zu ruhigen Konzentrations- und Rückzugszonen für jeden Einzelnen. Sogenannte Catwalks verbinden die einzelnen Neighbourhoods, sie erlauben informelle Meetings und verstärken den multidisziplinären Charakter des Arbeitsalltags bei Zalando.